Mit Fritzbox und Webdiensten Faxe verschicken

"Datenannahme nur per Brief oder Fax", das ist noch immer die Praxis vieler Behörden und Gerichte. Hier hilft Ihnen ein E-Mail-Fax-Gateway oder Ihre Fritzbox.

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 30 Beiträge
Von
  • Dr. Hans-Peter Schüler
Inhaltsverzeichnis

Wenn Sie zum ersten und vermutlich letzten Mal in diesem Jahrzehnt etwas per Fax verschicken müssen, können Sie das von manchem Copyshop aus erledigen oder das Faxgerät des Empfängers mit einem Webdienst adressieren. Für diesen Weg brauchen Sie keinerlei spezielle Anschlüsse, bezahlen nur wenige Cent oder gar nichts für jedes verschickte Fax.

Der Weg über den Copyshop hat leider zwei Mängel: Erstens können Sie elektronische Unterlagen nur von einem USB-Stick aus verschicken. Den stecken Sie im Laden in einen ungeschützten Rechner und fangen sich dabei vielleicht einen Computervirus ein. Für kurze Nachrichten empfiehlt sich daher, den Inhalt vorher auf Papier zu bringen und für den Faxversand scannen zu lassen. Zweitens können Sie im Copyshop keine Faxe empfangen. Wenn der Empfänger Ihr Fax am nächsten Tag beantwortet, landet diese Antwort zwar beim Copyshop, wird von dort aber wohl kaum den Weg zu Ihnen finden.

Fritzbox-Kompendium

Besser fahren Sie, wenn Sie Faxe übers Internet verschicken: Dazu melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse bei einem einschlägigen Webserver an und laden Ihre Nachricht zum Versand hoch, oder Sie verfassen Ihre Botschaft als E-Mail, um sie über ein E-Mail-Fax-Gateway zustellen zu lassen. Beides gelingt vom Schreibtisch aus oder auch unterwegs, stößt aber je nach Dienstanbieter an unterschiedlich enge Grenzen, etwa mit zusätzlich verschickten Werbungsseiten.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+