Großer Falter

Das erste Notebook mit faltbarem Bildschirm lässt sich nun vorbestellen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Lenovo)

Von
  • TR Online

Lenovo hat einen 13,3-Zoll-Touchscreen mit einem komplexen Scharnier versehen, sodass er sich auf Taschenbuchgröße zusammenklappen lässt. Mit externer Tastatur und ausgeklapptem Bildschirm lässt sich das Gerät wie ein herkömmlicher Laptop bedienen. Leicht angewinkelt kann es auch ohne Hardware-Keyboard genutzt werden – der untere Teil des Touchscreens zeigt dann ein Tastenfeld.

Klappt man es komplett auf und dreht es hochkant, kann es als großes Tablet dienen. Aufgeklappt ist das Gerät 1,2 Zentimeter dick, zugeklappt 2,8 Zentimeter. Es wiegt knapp ein Kilogramm. Das Faltbook wird mit konventionellem Windows 10 ausgeliefert, also noch nicht mit dem für Doppelbildschirme optimierten Windows 10X. Wann das Gerät auch in Deutschland verfügbar sein wird, ist jedoch wegen eines zurzeit laufenden Patentstreits mit Nokia noch unklar.

Produkt: ThinkPad X1 Fold
Hersteller: Lenovo
Preis: ab 2660 Euro

(bsc)