Menü
c't Magazin

Günstig, aber unfair? Elektronik direkt aus China bestellen

Einige Elektronikbauteile findet man nur in chinesischen Online-Shops. Dortige Einkäufe bergen Risiken und gehen manchmal zu Lasten von Umwelt und Fairness.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 58 Beiträge
China-Importe: Billig und unfair

Inhaltsverzeichnis

Viele Elektronikbastler bestellen Bauteile direkt in China via Amazon Marketplace, eBay, AliExpress, Gearbest, Banggood oder Wish.com. Asiatische Direktversender sind vor allem aus zwei Gründen attraktiv: Erstens verkaufen sie vieles günstiger und zweitens bieten sie einige Komponenten an, die man bei hiesigen Versandhändlern nicht findet. Doch der direkte Einkauf in Fernost geht mit besonderen Risiken einher. Dazu zählen unerwartete Zusatzkosten, lange Lieferzeiten und sogar der komplette Verlust der Ware. Außerdem verhalten sich manche Anbieter unfair: Sie umgehen Steuern und Abgaben, zu denen Händler hierzulande verpflichtet sind. Daher sollte man sich vor dem Kauf in asiatischen Online-Shops gut informieren und verantwortungsvoll entscheiden.

Pauschale Unterstellungen helfen dabei nicht weiter. Denn viele Direktversender leisten ordentliche Arbeit: gute Produktbeschreibungen, prompte Antworten auf Rückfragen, korrekte Deklaration der Ware, Hilfestellung bei der Lösung von Problemen. Doch es gibt auch viele nachgewiesene Fälle von Betrug, Produktfälschungen sowie verbotenen, giftigen und sogar tödlich gefährlichen Produkten von Direktversendern aus China.

Es gibt mehrere legale, unproblematische Gründe, weshalb chinesische Direktversender ein Produkt günstiger anbieten können als ein Händler in der EU. Der China-Shop sitzt nahe beim Produzenten seiner Ware und kommt womöglich ohne Zwischenhändler aus. Manche Shops gehören dem Hersteller selbst oder sie profitieren von hohen Rabatten, weil sie große Mengen eines Produktes absetzen. Außerdem zahlen Händler in vielen asiatischen Ländern ihrem Personal sehr viel geringere Löhne als etwa eine deutsche Firma.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige