Karriere: Berufsbild und Gehälter von IT-Administratoren

IT-Administratoren arbeiten in einem dynamischen Umfeld, das ihnen ständige Weiterbildung abfordert. Zertifikate können helfen, Qualifikationen nachzuweisen.

Lesezeit: 7 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

(Bild: Montage iX; Lisa Hemmerling, Steffi Martens)

Von
  • Yasmine Limberger
Inhaltsverzeichnis

Moderne IT-Architekturen mit ihren unzähligen Komponenten, vernetzten Geräten und heterogenen Applikationen schaffen schon im Normalfall laufend neue anspruchsvolle Aufgaben für die Systemadministration. Erst recht im Hinblick auf die IT-Sicherheit wird man auf intelligente Automatisierungsprogramme in Zukunft nicht verzichten können. Dafür braucht man motiviertes Personal, das sich damit auskennt, das den Markt beobachtet, Programme testet, Erfahrungen sammelt und sich ständig weiterbildet.

Automatisierung schickt die ITler also nicht in die Arbeitslosigkeit, sondern unterstützt Admins im Alltag. Die Vorteile autonomer Systeme sind offensichtlich: Sie können auf Ereignisse schneller reagieren als Menschen, sind im Allgemeinen effizienter und weniger störanfällig. Geeignete Algorithmen stellen zudem die Reproduzierbarkeit und Datenintegrität von Abläufen sicher.

Mehr zu IT-Jobs und Gehältern:

Für kleine IT-Umgebungen sollte dabei vor allem ein Gewinn an Komfort und Sicherheit herausspringen. Auch die Qualität der bereitgestellten Applikationen dürfte sich durch den Einsatz von Diagnosetools verbessern. Denn ohne automatisierte Programme ließen sich etwa Cloud- und KI-Anwendungen gar nicht vernünftig betreiben.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+