Prophete Cargo: Lasten-E-Bike günstig im Discount

Lastenrad-Mütter und -Väter, das Cargobike findet seinen Weg aus den hippen Stadtvierteln! Das ohnehin günstige Prophete Cargo taucht nun schon im Discount auf.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 283 Beiträge
Prophete Cargo: Lasten-E-Bike günstig im Discount

Das Statussymbol der LOHAS wird langsam leistbar fürs Volk: Prophete Cargo mit Anschiebehilfe fürs grüne Gewissen.

(Bild: Prophete)

Von
  • Florian Pillau

Nach einer kurzen Verkaufsperiode Anfang April ist ein begrenztes Kontingent Lasten-E-Bikes der Discount-Marke Prophete wieder im Programm von Aldi (Nord und Süd). Im Unterschied zum Herstellerpreis von rund 4300 Euro (momentan "nicht lieferbar") bietet es die Handelskette über "Aldi liefert" für 3250 Euro an, bei Aldi Süd heißt es: "solange der Vorrat reicht", Aldi Nord terminiert den Verkauf auf den 17.7.2021 "bzw. solange der Vorrat reicht". Das gleiche Rad vertreiben in geringen Variationen auch Lidl und Elektroartikel-Großhändler, etwa Saturn und weitere.

In der traditionellen Einspur-Bauart, die auch als "Long John" bezeichnet wird, hat das Rad die Ladefläche vor dem Lenker, die Radgrößen vorn und hinten sind 20 und 26 Zoll (Aluminium-Hohlkammerfelgen), der Hersteller baut es ausschließlich mit der Rahmenhöhe 48 cm in der Größe "one size fits all". Der vordere und der hintere Rahmenteil ist aus Leichtmetall-Rund- und Vierkantrohren geschweißt, in der Mitte sind die beiden Hälften verschraubt, auch die Gabel von Prophete besteht aus Aluminium, die Kotflügel aus Plastik.

Prophete Lasten-E-Bike (6 Bilder)

Das minimale E-Lastenrad von Prophete gibts zum minimalistischen Preis bei aktuell Aldi und gelegentlich bei Konsorten.

Der 62 cm × 41 cm × 41 cm messende Gepäckkasten besteht aus in den Rahmen geschraubten Schichtholzpaneelen und wird ohne Aufpreis mit einem Kindersitz, Gurt und abnehmbarer Regenhaube geliefert. Ein Zweibeinständer ist Serie. Das Lastenrad wiegt mit Akku 41, das zulässige Gesamtgewicht beträgt 170 kg. Bei einem 80 kg wiegenden Fahrer blieben damit noch 50 kg Nutzlast – wenig im Vergleich.

Von Shimano stammt die 8-Gang Kettenschaltung, Lichtanlage und Sattel sind Prophete-Eigenprodukte. Vorn und hinten montiert der Hersteller die preisgünstigen, hydraulisch betätigten Scheibenbremsen von Tektro. Weder vorn noch hinten ist eine Federung vorgesehen.

Die elektrische Unterstützung stellt mit den maximal erlaubten 250 Watt Antriebsleistung bis zu 100 Nm Drehmoment zur Verfügung, bis 6 km/h (etwa Schrittgeschwindigkeit) ohne Treten, darüber bis 25 km/h je nach Kurbelleistung dank Tretkraftsensor. Der Mittelmotor, der liegend eingesetzte, herausnehmbare Lithium-Akku mit 576 Wh und das dazugehörige LC-Display werden in China von Bafang hergestellt, tragen hier aber den Markennamen AEG. Die Reichweite wird mit 100 km angegeben, die Ladezeit mit 5 Stunden.

(fpi)