Schöner Weihnachten feiern mit 3D-Druck

Weihnachtskugeln, Baumspitzen, Nikoläuse: Wir stellen die schönsten 3D-Modelle für den Last-Minute-Druck vor – und geben dazu praktische Filament-Tipps.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 60 Beiträge
Von
  • Sebastian Müller
Inhaltsverzeichnis

Alle Jahre wieder kommt – vollkommen überraschend – am 24. Dezember Weihnachten. Nun gilt es, zügig die Wohnung und den Weihnachtsbaum festlich zu dekorieren. Die Anschaffung eines 3D-Druckers lääst sich für die Herstellung von dekorativen Elementen in letzter Minute wunderbar rechtfertigen. Auf Plattformen wie Thingiverse wartet eine riesige Auswahl von weihnachtlichen 3D-Modellen. Am besten gleich mit dem Drucken anfangen, dann ist die Wohnung bis Weihnachten auf jeden Fall fertig dekoriert.

Beim Aufhängen des Schmucks am Baum habe ich eines schnell gemerkt: Bei Deko-Objekten wie Weihnachtsbaumschmuck kommt es nicht nur auf einen guten Druck an. Die Farbe und das Verhalten des Filaments ist auch wichtig. Für Objekte im Vasenmodus ohne Infill, die in sich verdreht sind, eignen sich klare oder durchsichtige Filamente sehr gut. Sie erzeugen schöne Effekte, in denen sich das Licht bricht. Das kann man zum Beispiel an der Christmas Tree Spiral Ornament von mistertech oder dem Spiralize christmas tree topper von kucici gut zu erkennen. Gleiches gilt für das Christmas Ornament - Snowflake von Protechnordic auf thingiverse.

Videokurs: Blender für Maker

Im Make-Videokurs zeigt der bekannte Buchautor und Blender-Tutor Carsten Wartmann anhand verschiedener kleiner Maker-Projekte, wie man das Open-Source-3D-Softwarepaket Blender für CAD-Aufgaben wie das Konstruieren eigener Vorlagen etwa für den 3D-Druck oder das CNC-Fräsen produktiv nutzen kann.

Gedruckt habe ich alle Objekte auf meinem Prusa MK3s. Ich habe sie auf 80 Prozent verkleinert, ohne Rand (Brim) und mit 10 Prozent Infill in der Qualitätsstufe 0.20mm Quality gedruckt. So dauert der Druck unter einer Stunde. Hier jeweils Fotos der gleichen Schneeflocke, gedruckt mit unterschiedlichen Filamenten:

Filamente (4 Bilder)

Prusament Vanilla Weiß

Viele Objekte sind darauf ausgelegt, im sogenannten Vasenmodus gedruckt zu werden. Diesen findet man im Prusa Slicer in den Druckereinstellungen: Dort ein Häckchen bei "Spiral Vase" setzen. Der Drucker druckt dann – ohne abzusetzen – spiralförmig das ganze Objekt. Er kann in diesem Modus lediglich ein einzelnes Objekt auf der Druckoberfläche drucken, dafür jedoch relativ schnell. Infill ist ebensowenig möglich wie Stützmaterial. Dafür kann man immerhin einen Rand (Brim) generieren. Gerade bei Objekten, die auf dem Kopf stehen oder die nur eine kleine Auflagefläche haben hilft es, den Brim auf einen höheren Wert als die Standardeinstellungen zu setzen.

Christmas Tree Spiral Ornament von mistertech ist ein sehr schönes Objekt, das sich schnell drucken lässt (2 Stunden) und wenig Filament braucht (13g). Ob man an der Spitze oder an der flachen Seite den Haken anklebt, ist jedem selbst überlassen. Man kann auch ein Loch in den Boden bohren und hat dann einen prima Lichterkettenschirm.

Christmas Tree Spiral Ornament (3 Bilder)

Christmas Tree Spiral Ornament am Baum