Teams erfolgreich managen nach dem System von Margerison-McCann

Warum sind manche Teams erfolgreich – andere nicht? Im Videovortrag erklärt Marc Tscheuschner, was gerade agile Teams handlungsfähig und erfolgreich macht.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge
Marc Tscheuschner, Team Management System live vorgeführt

(Bild: Team Up!)

Von
  • Silke Hahn

Warum sind manche Teams erfolgreich – und andere nicht? Diese Frage stellten sich die beiden Management-Forscher Dr. Charles Margerison und Dr. Dick McCann. Sie entdeckten das Phänomen der Arbeitspräferenzen und untersuchten, in welchen Bereichen und auf welche Weise diese Vorlieben zum Teamerfolg beitragen.

Aus dem Forschungsprojekt entstand das Team Management System (TMS), das heute zu den bekanntesten Teaminstrumenten weltweit zählt. Gerade agilen Teams hilft es schnell auf die Füße, indem es sie handlungsfähig macht und dauerhaft bessere Performance ermöglicht. Die zentralen Erkenntnisse dieser Methode stellt Marc Tscheuschner vor, dem sie bereits in Fleisch und Blut übergegangen ist. Tscheuschner ist Geschäftsführer des TMS-Ausbildungszentrums für Deutschland, Österreich und die Schweiz, TMS setzt er seit Jahren erfolgreich ein und um.

  • Für Erfolg sind viele Tätigkeiten notwendig – acht Stück, um genau zu sein.
  • Erkenne Dich selbst – welchen Beitrag zum Teamerfolg leistest Du? Wohin zieht es Dich?
  • Den ganzen Arbeitsprozess im Blick: Wer ist für welches Projekt die beste Ergänzung?
  • Erkenne blinde Flecken im Team. Am besten beim Start.
  • Coaching – Team – Organisation: Einsatzbereiche des Team-Management-Profils

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier eine Vimeo-Video (Vimeo LLC) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Vimeo LLC) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Dipl.-Oec., ist Geschäftsführer der Team Management Services GmbH. Als Lehr- und Master-Trainer bildet er Führungskräfte, Trainer, Coaches und HR-Profis in den Instrumenten des Team Management Systems aus. Neben der Betreuung des TMS-Netzwerkes aus über 3.000 Coaches und Trainern in D – A – CH arbeitet er aktuell für Teams, unter anderem von BCG, Boehringer Ingelheim, BTC, dSPACE, EWE, Parsionate und Vector Informatik.

Teamentwicklung mit TeamUp!
Konferenz Team Up!, 26. Oktober 2022 (Online)

Am 26. Oktober 2022 bietet die Online-Konferenz "Team Up!" erneut Impulse für erfolgreiche Teamentwicklung – denn Teams entwickeln sich nicht von allein, wie das Motto des eintägigen Fach-Events lautet. Ein Blick ins Programm:

  • Psychologische Sicherheit als Schlüssel für erfolgreiche Teams
  • Teamentwickler entwickeln sich selbst
  • Teamdynamiken erkennen, verstehen, ändern
  • Alternative Retrospektiven
  • Führungsteams sind anders!
  • Big Five for Live

Fragen über Fragen – hier gibt es Antworten

Erfolgreiche Teamentwicklung zeigt sich an beobachtbaren Verhaltensänderungen: Teammitglieder haben plötzlich den Mut, Probleme offen anzusprechen und andere um Unterstützung zu bitten. Oder beim Daily Standup Meeting sind jetzt alle immer pünktlich: Wie kann das gelingen? Was braucht es dafür? Wie lässt sich das neue Verhalten nachhaltig verankern?

Für viele dieser Fragen gibt es erprobte Lösungsansätze, die im Zentrum des Online-Events stehen. Ausgewiesene Expert:innen zeigen bewährte Wege, mit denen Teams ihre Ziele klar definieren und umsetzen können. In den Erfahrungsberichten geht es unter anderem um die Frage, wie Lösungen gefunden werden, die gut zum jeweiligen Team passen. Weitere Hinweise lassen sich der Website entnehmen.

Team Up! wendet sich an:

  • Führungskräfte, die ihre Teams nachhaltig weiterentwickeln wollen
  • Verantwortliche in Projektteams
  • Mitarbeiter:innen von HR- und Personalabteilungen
  • (Agile) Coaches & Consultants
  • Scrum & Kanban & … Master

(sih)