Menü

Hintergrund: So testet c't Fotografie

Um eine objektive Vergleichbarkeit von Digitalkameras und Objektiven zu ermöglichen, unterziehen wir die Testgeräte einem aufwendigen Labortest.

Lesezeit: 5 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht
Von

Inhaltsverzeichnis

Unsere Testbilder der "c't Testszene" bilden die Grundlage für visuelle Beurteilungen, fließen aber in die Messwerte nicht ein. Nichtsdestotrotz ermöglichen sie auch dem Laien eine schnelle, überschlägige Beurteilung der Bildqualität einer Kamera. Wenn nicht anders angegeben, fotografieren wir den Testaufbau in den verschiedenen Empfindlichkeitsstufen ISO 100 bis zur höchsten Empfindlichkeit.

Die c't Testszene hat eine lange Tradition.

Die Bewertung erfolgt anhand des subjektiven Bildeindrucks am Monitor, jeweils zu Farbeindruck, Schärfe, Belichtung, Detailwiedergabe, Farbrauschen, Moirés, Blooming und Kompressionsartefakten. Die Testbild- Bewertungen beziehen sich stets auf die aktuelle Kamera-Generation und sind deshalb mit früheren Tests nicht unmittelbar zu vergleichen. Die in c't und im c't Fotografie abgedruckten Testbilder zeigen einen unbearbeiteten kleinen Ausschnitt der Testszene. Diese Abbildungen können auf Grund der geringen Größe und des verwendeten Tiefdruckverfahrens übrigens nur einen groben Anhaltspunkt für die zu erwartende Bildqualität der Geräte liefern.