Tracker zum Pauschaltarif

Der Vodafone Curve ermittelt Positionsdaten und gibt sie per Mobilfunknetzwerk weiter, ohne dass Abogebühren anfallen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Vodafone)

Von
  • Ben Schwan

GPS-Tracker für Koffer, Schlüssel oder Fahrräder sind teuer. Das liegt vor allem an den Mobilfunkgebühren, um die Positionsdaten zu übermitteln. Vodafone bietet nun einen Tracker mit zweijährigem Datenabo zum Pauschalpreis von 90 Euro.

Man kann ihn aus der Ferne aufspüren oder sogenannte Geofencing-Zonen einrichten – dann meldet sich der Tracker, sobald er eine bestimmte Zone verlässt. Der Akku hält bis zu sieben Tage. Mit einer festen Stromquelle verbunden, beispielsweise im Auto, auch unbegrenzt.

Nach zwei Jahren werden – je nach Laufzeit des Vertrags – zwei bis drei Euro im Monat fällig.

Produkt: Curve
Hersteller: Vodafone
Preis: 90 Euro

(bsc)