Menü
c't Magazin

Trends 2020: Werkzeuge und Neuerungen für den digitalen Alltag

Die Zukunft mag noch fern sein. Aber schon in den nächsten Monaten erwarten uns einige Updates, die den Weg nach Digitalien ebnen.

Von
Drucken Kommentare lesen
Werkzeuge und Neuerungen für den digitalen Alltag

Inhaltsverzeichnis

Der Hype um digitale Assistenten (und um KI im Allgemeinen) ist nun doch etwas abgeflaut – auch wenn kaum noch ein Gerät, ein Möbel, ein Gadget ohne digitales Helferlein auskommt. Amazons Alexa oder der Google Assistant sind zwar kaum das, was man sich landläufig als Intelligenz vorstellt, aber für viele doch mittlerweile selbstverständliche Begleiter durch den Tag. Apple hängt mit Siri sehr hinterher. Microsoft hat den Wettstreit wohl aufgegeben, betrachtet Cortana letztlich nur noch als Modul für Alexa oder Assistant.

Dass die digitalen Assistenten noch weit von einer realen KI entfernt sind, bedeutet aber keineswegs, dass die KI-Entwicklung zum Stillstand gekommen ist. Nicht nur die Fortschritte bei den Assistenten selbst sind teilweise frappierend.

Auch die Forschung bewegt sich immer weiter, auch ethische Fragen wie etwa moralische Verantwortlichkeit einer künstlichen Intelligenz werden diskutiert und fließen in Forschung und konkrete Projekte ein. Die Entwicklung der KI wird neben dem Ausbau der Infrastruktur ein wichtiger Faktor für die zukünftige Bewältigung unseres digitalen Alltags.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • mit der Kompetenz von heise online, c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie
  • einmal anmelden - alle Inhalte aller Fachredaktionen lesen - auf allen Geräten
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • jederzeit kündbar
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+
Anzeige