Umfassendes Glossar: Fachbegriffe aus dem Quantencomputing verständlich erklärt

Die wichtigsten Fachbegriffe aus dem Themengebiet Quantencomputing aufgeführt und verständlich erklärt. Vom absoluten Nullpunkt bis zum zyklotomischen Polynom.

Lesezeit: 38 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von
  • Michaele Gebauer
Inhaltsverzeichnis

Absoluter Nullpunkt: Unterer Grenzwert der Temperatur. Er beträgt 0 Kelvin oder rund −273 °C und lässt sich nur annähernd erreichen, derzeit im Bereich von Milliardstel Kelvin.

Adiabatisch: Ein der Thermodynamik entlehnter Begriff. Beim Quantencomputing bezeichnet er allmähliche Veränderungen, durch die ein quantenmechanisches System seine funktionale Form anpassen kann.

Adiabatisches Quantenrechnen: Das Formulieren und Berechnen spezieller Optimierungsaufgaben. Damit lässt sich die Lösung aus dem Grundzustand eines bekannten Quantensystems herleiten.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 12,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+