Menü

Amazon Cloud Drive jetzt auch mit lokaler Synchronisierung

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Was Dropbox, Google Drive und andere Cloud-Storage-Dienste schon lange beherrschen, kann jetzt auch Amazons Cloud Drive: Die Daten im Cloud-Speicher lokal synchronisieren. Dazu wird durch Clients für Windows oder Mac ein Verzeichnis names "Cloud Drive" in das lokale Dateisystem eingebunden und dessen Inhalt mit dem des Cloud-Verzeichnisses synchronisiert, wenn der Rechner online ist. 5 Gigabyte Speicherplatz bekommt man kostenlos, mehr Kapazität gibt es in kostenpflichtigen Ausbaustufen von bis zu 1000 Gigabyte für 40 Euro pro 100 GByte. (js)