Menü
iX Magazin

Amazon eröffnet Software-Entwicklungszentren in Deutschland

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Amazon eröffnet in Deutschland en Software-Entwicklungszentren mit dem Schwerpunkt auf Cloud-Computing. In Berlin und Dresden sollen rund 70 Arbeitsplätze geschaffen werden, wie Amazon-Technikchef Werner Vogels auf dem AWS Summit in Berlin ankündigte.

Amazon ist nicht nur als Online-Einzelhändler und E-Book-Protagonist bekannt, sondern mittlerweile auch durch seine Cloud-Angebote für Speicher (S3) und Rechenleistung (EC2) über die Amazon Web Services (AWS). Im deutschen Entwicklungszentrum solle an "Bausteinen für Cloud-Dienste der nächsten Generation" gearbeitet werden, hieß es.

Amazon verfügt bereits über Entwicklungskapazitäten in Deutschland, und zwar durch die Übernahme des Berliner Unternehmens Peritor im Jahr 2012. Dessen Software Scalarium ist Basis von AWS OpsWorks. Außerdem ist der Konzern durch Kundendienst- und Logistikzentren in Deutschland vertreten. (Mit Material von dpa) / (js)