zurück zum Artikel

Android SDK 2.0: Mehr Synchronisierung, mehr Bluetooth

Schritt für Schritt stopfen Googles Entwickler die Lücken im freien mobilen Betriebssystem Android. Version 2.0 des soeben veröffentlichten Entwicklungskits[1] erlaubt die Nutzung mehrere Accounts für den Abgleich von Mails und Kontakten. Dazu können auch Exchange-Konten gehören. Ein einheitlicher Posteingang zeigt die Nachrichten aller Accounts gesammelt an.

Android 2 fasst eingehende Mails mehrerer Accounts zusammen. (Bild: developer.android.com)

Der integrierte Browser unterstützt weitere HTML5-Funktionen, unter anderem lokale SQL-Datenbanken, eine Geolocation-API und das video-Element im Fullscreen-Modus.

In der Bluetooth-Implementierung sind die bislang fehlenden Profile für Object Push[2] (OOP) und Phone Book Access (PBAP) hinzugekommen. Damit lassen sich Kontakte und andere Informationen direkt zwischen Android- und anderen Bluetooth-Geräten austauschen.

Zahlreiche Änderungen und Neuerungen gab es in den Schnittstellen. Online ist eine komplette Liste der Unterschiede[3] zur Vorgängerversion erhältlich.

Entwickler, die bereits ein Android SDK installiert haben, können Version 2 mit dem SDK-Manager[4] hinzufügen. Neueinsteigern steht der Download[5] des SDK zur Verfügung. Neben dem Entwicklungskit gibt es einen neuen Satz Werkzeuge, der sich ebenfalls per SDK-Manager oder Download installieren lässt. Er bringt unter anderem Unterstützung für Mac OS X 10.6 (Snow Leopard). Nutzer von Eclipse können das Android-Plug-in ADT[6] durch den eingebauten Update-Mechanismus auf Version 0.9.4 bringen. (ck[7])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-843404

Links in diesem Artikel:
[1] http://android-developers.blogspot.com/2009/10/announcing-android-20-support-in-sdk.html
[2] http://german.bluetooth.com/Bluetooth/Technology/Works/OPP.htm
[3] http://developer.android.com/sdk/api_diff/5/changes.html
[4] http://developer.android.com/sdk/adding-components.html
[5] http://developer.android.com/sdk/index.html
[6] http://developer.android.com/sdk/adt-notes.html
[7] mailto:ck@ix.de