Menü
heise-Angebot iX Magazin

Blockchain Masters 2018: Reale Beispiele im Pitchblock

Der Darstellung realer Einsatzszenarien der Blockchain-Technik hat sich die Blockchain Masters verschrieben. Unterstrichen wurde dieser Anspruch durch einen eigenen Pitchblock zur Vorstellung von Hyper-Ledger-Projekten.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge
Blockchain Masters 2018

Am 3. Mai findet in Hamburg die von c't, iX und dem Providerverband eco gemeinsam veranstaltete Konferenz Blockchain Masters statt. Auf der Veranstaltung wird der Frage nachgegangen, ob die Blockchain-Technik wirklich so revolutionär ist, wie gern behauptet wird – und wenn ja, was das konkret bedeutet.

In 15 Vorträgen in zwei Tracks stellen Hyper-Ledger-Experten vor, was sie bereits auf Basis des Blockchain-Verfahrens realisiert haben, beziehungsweise wo es noch welche Probleme zu lösen gibt. Die Keynote hält Taavi Kotka, der maßgeblich an der Einführung von Estcoin und E-Residency in Estland beteiligt war.

Neu hinzugekommen ist ein Pitchblock am Ende der Veranstaltung. Dort wird in jeweils rund 15 Minuten dauernden Vorträgen geballt die Vielfalt der Blockchain an realen Beispielen aufgezeigt,

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung sind auf der Konferenz-Website zu finden. Die Veranstaltung findet im resonanzraum, Hamburg St. Pauli, statt.

tipps+tricks zum Thema:

Zur Startseite
Anzeige