Menü

Cloud Computing: Google übernimmt Orbitera

Für eine unbenannte Summe hat Google das junge Unternehmen Orbitera gekauft. Künftig sollen die Dienste zum Automatisieren von Transaktionen von Cloud-Software in Googles eigener Umgebung aufgehen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: dpa, Peter Steffen/Illustration)

Von

Laut eines Blogeintrags von Google hat der Konzern das junge Unternehmen Orbitera gekauft. Informationen zu den finanziellen Details der Übernahme gehen hieraus jedoch nicht hervor. Orbitera entwickelt eine Plattform zum Kaufen und Verkaufen von Software aus der Cloud. Dabei soll das System viele Prozesse der Transaktion automatisieren.

Der Dienst soll künftig in Googles hauseigener Cloud Platform aufgehen, dem Kunden aber auch mehr Flexibilität beim Einsatz anderer Cloud-Dienste bieten. Orbitera selbst gibt in der Mitteilung der Übernahme an, dass die Angebote des Unternehmens zunächst unverändert blieben. (fo)