Menü
iX Magazin

Cloud-Office für den eigenen Server

Collabora Online ist eine Cloud-Version von LibreOffice, die sich auch auf eigener Hardware betreiben lässt.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge
Cloud-Office für den eigenen Server

Immer mehr Anwender und Unternehmen nutzen eine Office-Suite aus der Cloud, statt sich die Büro-Software lokal zu installieren. Für Office 365, Google Docs und Co. spricht dabei vor allem, dass die Dokumente von jedem Gerät mit Internetzugang aus erreichbar sind und man sie mit mehrere Personen gemeinsam editieren kann. Nachteil: Man bearbeitet und speichert seine Dokumente auf einem Rechner, der nicht unter eigener Kontrolle steht.

Collabora Online, die Cloud-Variante von LibreOffice möchte die Vorteile des Cloud-Office mit einem Betrieb auf eigener Hardware kombinieren. Die jetzt veröffentlichte Version 2.0 der Collabora Online Development Edition bringt neben diversen Bugfixes und kleineren Verbesserungen ein responsives Design für Mobilgeräte.

Collabora Online richtet sich vor allem an Unternehmen und Cloud-Provider, die das Cloud-Office zusammen mit einem Speicherdienst wie Owncloud oder Nextcloud betreiben wollen. Im Test in der aktuellen iX 2/2017 erwiesen sich die grundlegenden Funktionen zum (auch gemeinsamen) Bearbeiten von Dokumenten als durchaus brauchbar, allerdings zeigten sich auch einige Ungereimtheiten.

Siehe dazu auch: