Menü
heise-Angebot
iX Magazin

Datenschutz-Grundverordnung für Admins

Wenn ab Mai die Regeln der neuen DSGVO gelten, betrifft das jedes Unternehmen. Ein Webinar erläutert Admins, Datenschutz- und Security-Verantwortlichen, was zu tun ist – wegen der hohen Nachfrage an einem Zusatztermin.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 25 Beiträge
Internet

In der Europäischen Union gilt ab 25. Mai die Datenschutz-Grundverordnung, die den Schutz verbessern und vereinheitlichen soll.

Im Mai wird es ernst: Dann bringt die Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) neue Regeln und Auflagen für die Datenverarbeitung in Unternehmen. Die DSGVO macht IT-Sicherheit zu einem elementaren Bestandteil des Datenschutzes – und bei Verstößen gegen die neuen Datenschutzregeln drohen hohe Bußgelder. Jeder Admin, Datenschutz- und Security-Verantwortliche muss daher wissen, was auf ihn oder sie zukommt.

In seinem Webinar erläuert Joerg Heidrich, Justitiar und Datenschutzbeauftragter von Heise Medien und langjähriger c't- und iX-Autor, die technische Seite der Datenschutz-Grundverordnung. Er gibt einen Überblick über die Neuerungen der DSGVO, ihre Regelungen zur IT-Sicherheit, das zentrale Konzept "Stand der Technik", nötige technische und organisatorische Maßnahmen, die Rolle von Zertifizierungen, die Datenschutzfolgenabschätzung, die neuen Meldepflichten und die drohenden Bußgelder. Dabei ist auch Raum für Fragen.

Wegen der großen Nachfrage gibt es einen zweiten Termin für das 90-minütige Webinar Recht für Admins – Herausforderung DSGVO am 21.2.2018 um 11:00. Es besteht die Möglichkeit, dem Referenten Fragen zu stellen. Die Teilnahmegebühr beträgt 99 Euro.

(odi)