Menü
iX Magazin

Debian 6: Long Term Support endet zum März

Zwei Monate nach dem Ende des Long Term Support für Debian 6 Ende Februar endet auch der reguläre Support für Debian 7. Dann übernimmt das LTS-Team die Pflege von "Wheezy".

vorlesen Drucken Kommentare lesen 172 Beiträge

Zum Wochenende hat das Debian-LTS-Team bekanntgegeben, dass der Long Term Support für Debian 6.0, genannt "Squeeze", am 29. Februar 2016 endet. Debian 6 war am 6. Februar 2011 erscheinen und hat damit den Fünfjahreszeitraum, der für den Long Term Support vorgesehen ist, im März überschritten.

Üblicherweise wandert der Support einer Major-Release etwa ein Jahr nach Erscheinen des Nachfolgers vom Security-Team zum LTS-Team, das die Release-Pflege auf einen Zeitraum von insgesamt fünf Jahren mindestens verlängert. Aus diesem Grund bereitet sich das LTS-Team nun auf die Übernahme von "Wheezy", also Debian 7 vor, die am 26. April 2016 stattfinden soll. Der Long Term Support für "Wheezy" soll am 31. Mai 2018 enden, der für das Jessie genannte Debian 8 im April oder Mai 2020. (sun)