Menü

Drucker für Unternehmen: Xerox bringt 29 neue Geräte auf den Markt

Mit den AltaLink- und VersaLink-Serien hat Xerox insgesamt 29 neue Drucker für Unternehmen präsentiert. Sie alle setzen auf die ConnectKey-Software des Unternehmens zum Integrieren von Smartphones und der Cloud.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge

Der AltaLink C8035 NFC soll dank ConnectKey-Software mit dem Smartphone kooperieren.

(Bild: Xerox)

iX Magazin
Von

Zwei neue Serien mit insgesamt 29 neuen Druckern für den Unternehmenseinsatz hat Xerox angekündigt. Die 19 VersaLink-Geräte sind für kleinere Arbeitsgruppen gedacht. Hier finden sich sowohl einfache Drucker als auch Multifunktionsgeräte. Die AltaLink-Serie beschränkt sich hingegen auf Letztere und richtet sich an Nutzer, die ein höheres Druckvolumen benötigen. Die bisher auf den Produktseiten einsehbaren Geräte unterscheiden sich ferner durch den Schwarzweiß- oder Farbdruck, unterstützte Papierformate sowie optionale Funktionen zum Scannen.

Beide Serien integrieren zudem die 2013 erstmals erschienene ConnectKey-Software. Mit ihr will Xerox seine Drucker um Funktionen wie eine Cloud-Vernetzung, Verbindung mit Smartphones, Apps von Drittentwicklern und eine Verschlüsselung der übertragenen Daten erweitern. Zum Start der neuen Geräte sollen ebenfalls neue Anwendungen zum Authentifizieren erscheinen. Die AltaLink- und VersaLink-Serien sollen laut zugehöriger Meldung weltweit im zweiten Quartal 2017 auf den Markt kommen. (fo)