Menü
iX Magazin

Europäische Premiere: Programm für die SUSECon 2015 steht

Für die in diesem Jahr erstmals in Europa stattfindende Anwenderkonferenz hat SUSE jetzt das Veranstaltungsprogramm veröffentlicht.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 7 Beiträge
SUSECon 2015

Drei Jahre lang veranstaltete SUSE seine globale Anwenderkonferenz in den USA, so etwa vergangenes Jahr in Orlando. In diesem Jahr findet die SUSECon vom 2. bis 6. November unter dem Motto "always open" erstmals in Europa statt, in der Amsterdamer Beurs van Berlage.

SUSE hat für die Konferenz jetzt das Programm sowie den Veranstaltungskatalog veröffentlicht. Neben klassischen Case-Studies befassen sich die Vorträge mit technischen Hintergründen und bieten auch einen Blick in die Zukunft im Rechenzentrum. Schlagworte wie Big Data, Ceph, Cloud Computing, Container, Docker, Hadoop, OpenStack, SAP und SAP HANA, Standardisierung von Rechenzentren, softwaredefinierte RZ-Komponenten oder Zero Downtime ziehen sich durch das mehr als 120 Sessions umfassende Programm. In gut 70 Hands-ons, Seminaren und Schulungen können sich die Teilnehmer den notwendigen technischen Hintergrund aneignen. Am Freitag besteht die Möglichkeit Prüfungen zum Certified Línux Administrator beziehungsweise Professional (CLA/CLP) für SLES11/12 abzulegen.

Wer meint, seine IT-Infrastruktur mit Hilfe von SUSE-Produkten besonders gut zu bewältigen, der kann sich bis 21. September für eine der auf der Amsterdamer Konferenz zu verleihenden acht Auszeichnungen bewerben. Darüber hinaus lockt SUSE Schnellentschlossene bis zum 20. September mit rund 35 Prozent Rabatt nach Amsterdam, wer sich bis Ende Oktober anmeldet, erhält immerhin noch 100 Euro Nachlass auf den Vor-Ort-Preis von 995 Euro. (avr)