Menü
iX Magazin

Firewall kann auch Skype-Verbindungen blockieren

vorlesen Drucken Kommentare lesen 91 Beiträge

Akonix Systems hat eine Sicherheits-Appliance vorgestellt, die Skype-Verbindungen in und aus einem Netz selektiv unterbinden kann. Administratoren können dem L7 Skype Manager über Richtlinien (Policies) mitteilen, welche Verbindungen erlaubt sind. Außerdem protokolliert das Gerät den gesamten Skype-Verkehr einschließlich der erfolglosen Verbindungsversuche.

Mit dieser Kombination aus Hard- und Software bietet Akonix eine Lösung für ein bei IT-Administratoren von Firmennetzen sattsam bekanntes Problem an: Skype-Verbindungen sind durch normale Firewalls nicht kontrollierbar, was potenziell sicherheitskritisch ist, da Daten "wild" zwischen Firmennetz und Internet ausgetauscht werden.

Wie der Skype Manager den verschlüsselten Skype-Traffic von anderen Daten unterscheidet, verrät das Unternehmen allerdings nicht. Das Gerät ist einschließlich einer Lizenz für 1000 Arbeitsplätze für 3495 US-Dollar zu haben, die Version für 10.000 Arbeitsplätze kostet 4995 US-Dollar. (mr)