Menü

Go Daddy an Investoren verkauft

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 29 Beiträge
Von

Die Go Daddy Group, nach eigenen Angaben der weltweit größte Domain-Registrar, wurde für 2,25 Milliarden US-Dollar an ein Investment-Konsortium verkauft, das angeführt wird von KKR & Co., SilverLake Partners und Technology Crossover Ventures. Im Kaufpreis inbegriffen ist auch die Übernahme der Schulden.

Alle Beteiligten sind davon überzeugt, dass eine Menge Potential in dem Unternehmen steckt. Man verspricht sich von dem Investment vor allem Wachstum in den Bereichen Web Hosting und Online-Marketing. Go Daddy verwaltet mehr als 48 Million Domains und beschäftigt über 3000 Mitarbeiter (jd)