Menü
iX Magazin

Google verlängert Finanzierung für Firefox

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 85 Beiträge

In einer sparsamen Mitteilung informiert die Mozilla Foundation darüber, dass Google für mindestens drei weitere Jahre die voreingestellte Suchmaschine des freien Browsers Firefox sein wird. Google zahlt dafür einen nicht genannten Betrag. Google selbst hatte bereits Anfang Dezember verkündet, man werde Firefox weiter unterstützen. Zuvor waren in Online-Newsdiensten Gerüchte aufgekommen, der Mozilla-Foundation drohe eine große Finanzierungslücke, wenn der Vertrag mit Google auslaufe.

Zuletzt veröffentlichte (PDF) die Mozilla Foundation 2007 Details über die Höhe dieser Zahlungen. Damals waren es rund 68 Millionen US-Dollar, 90 Prozent der gesamten Einnahmen. Bleibt es bei diesem Anteil, dürfte das neue Abkommen mindestens 90 Millionen US-Dollar jährlich in die Kassen der Foundation spülen. (ck)