Googles Cloud-Dienste gehorchen Auditing-Standards

Google hat unter anderem seine Cloud-Dienste App Engine, Postini und Apps nach dem Auditing-Standard SSAE 16 Type II zertifizieren lassen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 47 Beiträge
Von
  • Christian Kirsch

Wie das Internet-Unternehmen Google in einem Blog-Beitrag berichtet, haben einige seiner Cloud-Angebote die Prüfung nach dem Auditing-Standard SSAE 16 Type II bestanden. Dem entspricht die internationale Norm ISAE 3402. Zertifiziert sind Google Apps, App Engine, der Maildienst Postini, Apps Script und Storage for Developers. Laut Google geben die Prüfungen Kunden "zusätzliche Sicherheit, dass ihre Daten gut geschützt sind." Der seit 15. Juni geltende SSAE 16 Type II ist der Nachfolger von SAS 70.

Gleichzeitig bestätigte Google der Wirtschaftswoche, dass Daten in seiner Cloud nicht vor Zugriffen von US-Behörden geschützt seien. Sie hätten auch Zugang zu in der EU stehenden Servern. Ähnlich hatte sich im Juni auch Microsoft geäußert. Es habe schon viele entsprechende Abfragen gegeben, zitiert das Blatt einen Sprecher von Google. (ck)