Menü
iX Magazin

IBM bringt Go auf den Mainframe

Der Port von Googles Programmiersprache Go ist der jüngste Beitrag des Open-Source-Teams von Linux on IBM z Systems auf GitHub.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
IBM bringt Go auf den Mainframe

IBMs GitHub-Seite für Mainframe-Software mit dem Titel "Linux on IBM z Systems Open-source Team" listet zahlreiche Forks quelloffener Software. Der jüngste Zuwachs neben populärer Container- und Big-Data-Software ist Go. Die von Google entwickelte Programmiersprache zielt speziell auf Cluster- und Cloud-Computing. So nahmen Amazon Web Service, Microsoft Azure und Salesforce Heroku Go 2015 ins Portfolio auf.

Damit bekommen z-System-Kunden ein weiteres Paket, das auch für hybride Infrastrukturen interessant ist. Zu den Open-Source-Forks auf der GitHub-Seite des Mainframe-Teams gehören das Datenbankmanagementsystem Apache Cassandra, Googles Container-Cluster-Manager Kubernetes, die dokumentenorientierte Datenbank MongoDB und das Cluster-Computing-Framework Apache Spark. (rme)