Menü
iX Magazin

IPv6-Kongress 2014: Anmeldungsphase startet mit Kick-off-Preis

Wer den diesjährigen IPv6-Kongress bereits vor der Veröffentlichung des Konferenzprogramms bucht, kommt in den Genuss eines Extra-Rabatts.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge

Am 22./23. Mai findet zum sechsten Mal Europas größte IPv6-Veranstaltung in Frankfurt/Main statt, wie immer gemeinsam organisiert vom DE-CIX, heise Netze und iX. An den beiden Tagen im Cinestar Metropolis berichten IPv6-Spezialisten aus allen Teilen der IT-Branche, der öffentlichen Verwaltung sowie aus dem akademischen Bereich über die Einführung des "neuen" Protokolls. Ein Track für Einsteiger wendet sich besonders an Teilnehmer, die sich bislang nur mit den Grundlagen von IPv6 befasst werden, um Internas dreht sich ein Profi-Track. Tutorials zu verschiedenen Themen runden das Programm ab.

Wer nicht auf die Veröffentlichung der Agenda wartet und sich bereits vor dem 15. Februar für eine Teilnahme entscheidet, kann ab sofort für 449 Euro buchen. In der normalen Frühbucherphase (15.2. bis 10.4.) wird die Teilnehmergebühr 499 Euro betragen, ab dem 11. April 549 € (jeweils zzgl. Mehrwertsteuer). Weitere Informationen sowie das Buchungsformular sind auf der Kongress-Website zu finden.

(js)