Menü
iX Magazin

Im Mini-Format: Lüfterlose Android-Rechner von Shuttle

Unter den Namen NS02A und NS02E hat Shuttle zwei neue Mini-Rechner mit Android vorgestellt. Sie sollen vor allem als Clients für Digital Signage zum Einsatz kommen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 44 Beiträge

(Bild: Shuttle)

Als NS02A und NS02E hat Shuttle zwei neue Rechner vorgestellt. Beide Modelle verwenden als Betriebssystem Android, ab Werk ist die bereits zwei Jahre alte Version 5.1.1 installiert. Ferner finden sich im 0,5-Liter-Gehäuse ein Rockchip-RK3368-SoC mit einem achtkernigen Cortex-A53-Prozessor und einer PowerVR-SGX6110-Grafikeinheit. Einen Lüfter benötigt die Hardware nicht. Hinzu kommen zwei GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte lokaler Massenspeicher. Letzterer lässt sich intern mit einer 2,5-Zoll-Festplatte erweitern.

Einen Bildschirm können Nutzer per HDMI 2.0 verbinden. Auf der Vorderseite stehen ferner zwei USB-2.0-Schnittstellen zur Verfügung, auf der Rückseite gesellt sich eine dritte hinzu. Außerdem lassen sich Daten per SD-Kartenleser oder drahtlos per Bluetooth 4.0 austauschen. Für die Verbindung ins Netzwerk ist ein Gigabit-LAN-Port zuständig, alternativ ist 802.11b/g/n-WLAN mit an Bord.

Die beiden Modelle unterscheiden sich einzig durch die Stromversorgung: Während dem NS02A ein externes Netzteil beiliegt, bezieht der NS02E Strom via PoE (Power over Ethernet). Die Leistungsaufnahme beträgt 4 Watt. Dem Paket liegt eine VESA-Halterung bei. Der NS02A ist ab sofort für 131 Euro erhältlich, der NS02E soll im Mai 2017 für 143 Euro folgen.

Als Einsatzbereich sieht Shuttle vor allem den Digital-Signage-Bereich. So soll die vorinstallierte App DS Creator 2.0 Nutzern helfen, Inhalte direkt auf dem Gerät erstellen und wiedergeben zu können. Zudem sollen Anwender das Programm ebenfalls auf anderen Endgeräten einsetzen und fertige Inhalte drahtlos auf die Rechner übertragen können. (fo)