Menü
iX Magazin

In eigener Sache: 28 Jahre iX auf DVD und USB-Stick

Sämtliche Jahrgänge der Zeitschrift iX (1988 bis 2015) gibt es auf einem USB-Stick zu kaufen. Enthalten sind die redaktionellen Beiträge mit Text und Bild. Alternativ ist eine DVD verfügbar.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 40 Beiträge
In eigener Sache: 28 Jahre iX auf DVD und USB-Stick

Gesammelte 28 Jahre IT-Wissen auf einem Datenträger: Das vollständige iX-Archiv mit dem redaktionellen Teil der Jahrgänge 1988 bis 2015 gibt es auf einem USB-3.0-Stick zu kaufen. Der Datenträger mit 64 GByte Kapazität enthält Texte und Bilder (sie belegen ca. 34 GByte) und kann für 99 Euro im Heise-Shop vorbestellt werden, ausgeliefert wird er voraussichtlich ab dem 3. März.

Die Artikel liegen teils als HTML-Dokumente und teils als PDF-Dateien vor. Auf PCs unter Windows lassen sie sich mit dem mitgelieferten Rechercheprogramm eMedia Navigator und dem Adobe Acrobat Reader betrachten. Auf anderen Betriebssystemen ist zur Anzeige der Artikel ein PDF-Viewer beziehungsweise ein HTML-3-fähiger WWW-Browser erforderlich.

Wer den klassischen optischen Datenträger bevorzugt, kann alternativ die iX-DVD für 69 Euro erwerben, aus Kapazitätsgründen sind hier lediglich die Jahrgänge 1994-2015 enthalten. Möchte man nur die Artikel des Jahrgangs 2015 erwerben, steht das Angebot iXPRESSed 2015 zur Verfügung, das auf DVD 24,50 Euro und auf einem 32-GByte-USB-Stick 34,50 Euro kostet.

Übrigens ist die erste Ausgabe der iX aus dem Jahr 1988 – damals noch als "c't Sonderheft 4" veröffentlicht – anlässlich des 25jährigen Jubiläums vollständig online als PDF-Datei veröffentlicht worden. Damals führte die Zeitschrift noch die erklärende Kopfzeile "Multiuser Multitasking Magazin". Nach dieser ersten Testausgabe startete der Verlag 1989 den Regelbetrieb, zunächst zweimonatlich. (tiw)