Menü
heise-Angebot

Intensivkurs: Administration von VMware vSphere

An 5 Tagen lernen Admins die Installation, Konfiguration und Verwaltung von VMware vSphere 6. Bei Buchung bis 28.7. winken 10% Frühbucherrabatt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 11 Beiträge

(Bild: Gorodenkoff / shutterstock.com)

Von

VMware vSphere ist die am meisten eingesetzte Virtualisierungslösung in Unternehmen. Eine optimale Konfiguration einer VMware-Umgebung sowie die effiziente Administration erfordert jedoch beachtliches Hintergrund- und Praxiswissen.

In diesem fünftägigen, praxisorientierten Intensiv-Workshop zeigt Jens-Henrik Söldner, langjähriger VMware Mentor Instructor und Associate VCI, anhand von Best Practices die optimale Installation, Konfiguration und Verwaltung einer vSphere-6.x-Umgebung. Dabei lernen die Teilnehmer alle wichtigen Administrationstechniken sowohl mit dem GUI als auch auf der Kommandozeile kennen. Das Themenspektrum reicht von technischen Grundlagen der Virtualisierung über Netzwerk, Storage, das Arbeiten mit Templates und vApps, Monitoring und Sicherheit bis zur Automatisierung der vSphere-Infrastruktur.

Der Kurs ist auf 10 Teilnehmer beschränkt, die Erfahrung in der Administration von Windows und/oder Linux mitbringen sollten. Jedem Teilnehmer steht eine eigene Übungsumgebung zur Verfügung. Bei Anmeldung bis zum 18.7. erhalten Teilnehmer einen Frühbucherrabatt von über 400 €.

(odi)