Menü
iX Magazin

Internet Explorer 10 für Windows 7 soll bald kommen

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 155 Beiträge

Wie ZDNet unter Berufung auf Microsoft-interne Quellen meldet, scheint Microsoft bei der Entwicklung seiner Windows-7-Version des Internet Explorer 10 auf die Zielgerade einzubiegen. Demnach sollen ausgewählte Tester via Connect eine weitere Testversion erhalten haben, bei der es sich um die letzte vor dem offizielen Release handele.

Bislang hat Microsoft diese Berichte weder bestätigt noch einen offiziellen Veröffentlichungstermin genannt. Gerüchten zufolge soll es auch noch einige Bugs geben. So soll ein laufender IE 10 unter Windows 7 die Aero-Glass-Oberfläche deaktivieren.

Microsoft liefert den Internet Explorer 10 als Standardbrowser mit Windows 8 und dessen ARM-Variante Windows RT. Vor zwei Monaten hatte es eine Vorabversion des Web-Browsers für Windows 7 freigegeben. Laut Hersteller entspricht sie unter der Oberfläche der Windows-8-Version. Die Bedienoberfläche ist die alte geblieben, nur an einigen Stellen, etwa bei den Scroll-Leisten, scheint die Windows-8-Oberfläche (einst "Metro" genannt) durch.

Gegenüber dem Vorgänger IE 9 bringt der Browser unter anderem Performance-Verbesserungen und bessere Konformität zu Webstandards. Die im November freigegebene Preview benötigt Windows 7 mit Service Pack 1. Als erster Web-Browser von Microsoft unterstützt der IE 10 weder Windows XP noch Vista. (boi)