heise-Angebot

KI-Workshop: Deep Learning mit Tensorflow und Keras

Bei KI-Software, die Bildinhalte erkennt oder Sprache verarbeitet, werden häufig Verfahren des Deep Learning eingesetzt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von

Deep Learning ist eine Spielart des maschinellen Lernens, die mit komplexen neuronalen Netzen anspruchsvolle Fragestellungen bearbeitet. Dieser iX-Workshop vermittelt an vier Tagen anhand vieler praktischer Übungen die Grundlagen von Deep Learning und die Implementierung eigener Anwendungen mit den KI-Toolkits TensorFlow und Keras. Lernen Sie, wie Bilder mit Convolutional Neural Networks (CNN) und Sequenzen wie Text oder Zeitreihen mit Recurrent Neural Networks (RNN) verarbeitet werden.

Der Kurs richtet sich an Softwareentwickler und KI-Interessierte mit Programmiererfahrung. Teilnehmer sollten grundlegende Kenntnisse in objektorientierter Programmierung mitbringen; Erfahrung mit dem Python Scientific Stack (Numpy, Pandas, Jupyter Notebooks) ist hilfreich. Der Workshop ist auf 15 Teilnehmer begrenzt. Er findet im Februar in Hannover und im März in Nürnberg statt. Für den März-Kurs erhalten Sie bis zum 9. Februar 2020 10 Prozent Frühbucherrabatt.

(odi)