Menü
iX Magazin

Medizinische Daten sicher in der Cloud auswerten

Die zentrale Auswertung sensibler medizinischer Daten bei gleichzeitigem Schutz der Privatsphäre der Patienten ist Ziel des jetzt abgeschlossenen Projekts "cloud4health". Finanziert wurde es unter anderem vom Wirtschaftsministerium.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 63 Beiträge

Die datenschutzgerechte Auswertung medizinischer Daten in einer Cloud-Architektur soll zu einer besseren Patientenversorgung beitragen. Im Projekt "cloud4health" haben Forscher, Entwickler und Datenschützer medizinisch und ökonomisch relevante Anwendungszenarien erarbeitet, in deren Rahmen diverse Fragen aus Forschung und Entwicklung ausgewertet werden können. Ein eigens entwickeltes Sicherheitskonzept soll die sensiblen medizinischen Daten schützen. Es wird durch ein Rechtsgutachten ergänzt.

Die in Krankenhäusern und Arztpraxen anonymisierten Patientendaten sollen in einer sicherern Cloud-Umgebung ausgewertet werden.

(Bild: BMWi)

Mit einem semantischen Annotationsframework sollen die anonymisierten Daten zentral in der Cloud verarbeitet werden. Auf der Basis von Modellanwendungen hofft man, unerwünschte Nebenwirkungen neu eingeführter Medikamente frühzeitig zu erkennen. Ein weiteres Ziel sind bessere Operationstechniken bei künstlichen Hüftgelenken. Als Grundlage für die Auswertungen dienen nicht nur strukturierte Daten, sondern auch Befunde und Arztbriefe. Das Erkennen semantischer Zusammenhänge soll solche Freitexte analysierbar machen. Schließlich wollen Ökonomen in einem dritten Szenario ermitteln, ob ärztliches Handeln immer zweckmäßig und wirtschaftlich erfolgt.

Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Technologieprogramm "Trusted Cloud" geförderte Projekt soll das Vertrauen des Gesundheitssektors in Cloud-Anwendungen stärken. Die Ergebnisse des nach drei Jahren erfolgreich zum Abschluss gebrachten Projekts wollen die Beteiligten am 20. November 2014 in einem öffentlichen Workshop im Hörsaal des Medical Valley Center in Erlangen vorstellen. (ka)