Menü
iX Magazin

NFC-Nachrüstsatz für Handys

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 56 Beiträge

Einen breiten Einsatz der Near Field Communication (NFC) auf mobilen Geräten will das Nürnberger Sicherheitsunternehmen certgate ermöglichen. Dazu hat es seine mit Smartcard-Funktionen versehene MicroSD-Karte mit einem NFC-Chip ausgerüstet.

Die Karte ist für fast alle gängigen Smartphone-Betriebssysteme verfügbar und mit ihren Verschlüsselungs- sowie Signaturfunktionen für sicherheitskritische Anwendungen einsetzbar. Die Funkschnittstelle soll nun auch NFC-Anwendungen wie Geldbörse, Ticketkauf oder Autoschlüssel in digitaler Form ermöglichen. So können auf einem Smartphone mehrere Berechtigungen zur kontaktlosen Authentifizierung gespeichert werden. Mit entsprechenden Smartphone-Apps bietet die MicroSD-Karte außerdem die Möglichkeit, die NFC-Kommunikation mit PIN oder Passwort zusätzlich abzusichern.

Für alltägliche Aufgaben wie Logon, Signieren, Ver- und Entschlüsseln können Entwickler die mit der Karte mitgelieferten PKI-Cardlets mit certgate-Software nutzen. Für andere Aufgaben oder Eigenentwicklungen stehen OpenCards zur Verfügung. (ur)