Menü
iX Magazin

Neue Funktionen für OpenSlides in Version 1.7

Für ihre Software zum Organisieren und Präsentieren von Versammlungen haben die OpenSlides-Entwickler Version 1.7 freigegeben. Das Update umfasst einige neue Funktion.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen
Neue Funktionen für OpenSlides in Version 1.7

Ausprobiert: OpenSlides bietet eine Demo die im Browser läuft. Mit ihr lassen sich unterschiedliche Nutzer, hier der Administrator, direkt testen.

Mit Version 1.7 integrieren die Entwickler von OpenSlides einige neue Funktionen in ihre Software, mit der Versammlungen visuell organisiert werden können. So übernehmen Änderungsanträge, die einen Bezug zum Hauptantrag haben, aus diesem nun direkt die Daten. Sie müssen also nicht mehr manuell übertragen werden.

Schlagwörter lassen sich nun für Anträge, Wahlen und Tagesordnungspunkte verwenden. Sollen bestimmte Anträge Nicht-Managern verborgen bleiben, können Nutzer dies nun pro Arbeitsablauf-Status einstellen. Hinzu kommen einige kleinere Änderungen und Bugfixes, die im Changelog aufgelistet sind.

OpenSlides erscheint als freie Software unter der MIT-Lizenz. Das Programm richtet sich an Nutzer, die Tagesordnung, Anträgen und Wahlen von Versammlungen oder Veranstaltungen organisieren und präsentieren wollen. Es wird zum Beispiel von Parteien und Kirchen eingesetzt. (fo)