Menü
iX Magazin

Nextcloud 12 verbessert die Zusammenarbeit übers Netz

Nextcloud 12 baut die Kollaborations- und Social-Media-Funktionen aus – auch mit Nutzern, die keinen Nextcloud-Account haben. Die Beta ist jetzt verfügbar.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 36 Beiträge
Nextcloud 12 verbessert die Zusammenarbeit übers Netz

Die Nextcloud-Entwickler haben die Beta der kommenden Version 12 ihrer File-Sharing- und Kollaborations-Plattform veröffentlicht. Die Kopfzeile des Webclients zeigt jetzt die installierten Apps und ermöglicht so einen einfachen Wechsel zwischen der Oberfläche zum Teilen von Dateien und Anwendungen wie dem Kalender, der Video-App oder dem Mail-Client.

Kontakte lassen sich in Nextcloud 12 über Kreise organisieren.

(Bild: nextcloud.com)

Mit der neuen App Circles kann jeder Nextcloud-Nutzer seine Kontakte in Kreisen organisieren, wie man es von sozialen Netzen her kennt. Aus dem neuen Kontextmenü für User-Avatare lassen sich andere Nutzer direkt anmailen, anrufen oder anchatten. Neu sind auch die Push-Notifications, die den Anwender über eingehende Anrufe und neu mit ihm geteilte Dateien informieren.

Die Video-Chat-App Spreed wurde verbessert und beherrscht jetzt Screensharing – ab Firefox 53 nativ, ältere Firefox-Versionen und Chrome benötigen dafür ein Plug-in. Die Chat-App beherrscht jetzt auch Nachrichten über mehrere Zeilen und das Übertragen von Dateien.

Für eine Datei lassen sich jetzt mehrere öffentliche Links erzeugen, die die Datei mit unterschiedlichen Zugriffsberechtigungen zugänglich machen. Dateien kann man über öffentliche Links nun auch beschreibbar freigeben, sodass sie sich gemeinsam mit Nutzern bearbeiten lassen, die kein Konto auf dem Nextcloud-Server haben. Über die neue Guest-App kann solchen Nutzern vorübergehend begrenzter Zugriff auf den Server gewährt werden.

Daneben gab es Reihe von Verbesserungen, die die Skalierbarkeit über mehrere Server, die Performance und die Sicherheit verbessern sollen. Die neuen App Store Bundles erleichtern die Einrichtung einer Nextcloud-Installation, indem sie mehrere inhaltlich zusammengehörende Nextcloud-Apps zu Paketen zusammenfassen.

Nextcloud 12 Beta steht auf nextcloud.com zum Download zur Verfügung. Die finale Version soll in etwas drei Wochen veröffentlicht werden. (odi)