Menü
iX Magazin

Nostalgie fürs Büro: Lenovo bringt Retro ThinkPad auf den Markt

Ende des Jahres feiert Lenovos Laptop-Serie ThinkPad Geburtstag und für das 25. Jubiläum will der Konzern ein Retro-Modell veröffentlichen. Auch wenn Chefdesigner David Hill einige Einzelheiten verraten hat, bleiben die meisten technischen Details offen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 102 Beiträge

(Bild: Ashley Pomeroy, CC BY-SA 4.0 )

Zum 25. Geburtstag des ThinkPad plant Lenovo ein Retro-Modell der im Oktober 1992 erstmals veröffentlichten Laptop-Serie auf den Markt zu bringen. Nach zwei Jahren Gerüchten, die er mit einem ersten Blogeintrag 2015 ins Rollen brachte, konnte Vizepräsident und Chefdesigner David Hill die Pläne des Konzerns nun bestätigen.

Wie aus seiner Meldung hervorgeht, hätten die Entwickler in der Zwischenzeit einige Stolpersteine aus dem Weg räumen müssen – unter anderem hätten die Designer die technische Machbarkeit beweisen und ein passendes Display finden müssen. Ob es sich dabei um einen Bildschirm im einst dominanten 4:3-Format handelt, ließ Hill offen.

Hill betont ferner, dass sich die Entwickler beim Retro ThinkPad für ein schwarzes gummiertes Gehäuse entschieden hätten. Enthusiasten und sogenannte Superfans würden zudem eine "unwiderstehliche Tastatur" erhalten. Außerdem würden dem Paket drei austauschbare Kappen für den roten TrackPoint beiliegen.

Weitere Informationen hat Lenovo noch nicht bekanntgegeben. Allerdings schreibt Hill, dass die Entwickler viele Wünsche der Nutzer berücksichtigt hätten. Auch einen Preis gibt es noch nicht – 5000 US-Dollar solle das Retro ThinkPad allerdings nicht kosten. (fo)