Menü
iX Magazin

November-Update: Neue Funktionen für Office 365

Im aktuellen Update erhält Office 365 eine neue Funktion zum gemeinsamen Bearbeiten von PowerPoint-Dokumenten in Echtzeit. Außerdem will Microsoft es den Nutzern einfacher machen, ihre Dateien der Cloud anzuvertrauen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 27 Beiträge
November-Update: Neue Funktionen für Office 365

(Bild: Jost Amman, Public Domain )

Anzeige
Microsoft: Office 365 Personal, 1 Jahr, PKC (deutsch) (PC/​MAC)
Microsoft: Office 365 Personal, 1 Jahr, PKC (deutsch) (PC/​MAC) ab € 51,65

Für sein Office 365 hat Microsoft ein Update freigegeben, dass neue Features für PowerPoint und Outlook umfasst. So erhält das Präsentationsprogramm eine Funktion zum gleichzeitigen Bearbeiten von Dokumenten durch mehrere Nutzer. Laut dem Blogeintrag der Entwickler war dies bisher der Textverarbeitung Word vorbehalten, aber seit dem Start von Office 2016 für alle Windows-Desktop-Applikationen angedacht gewesen. Wie bei anderen Office-Umgebungen markiert der Modus, was ein anderer Anwender gerade ändert und aktualisiert seine Arbeit in Echtzeit.

Ferner sollen auf dem Smartphone oder Tablet Notifikationen der Office-Apps den Nutzer künftig darauf hinweisen, wenn ein anderer Mitarbeiter Änderungen an einem Dokument vornimmt oder es mit Dritten teilt. Bisher steht die Funktion ausschließlich unter Android und Windows Mobile zur Verfügung, iOS soll in den nächsten Monaten folgen. In kommenden Updates sollen die Hinweise darüber hinaus mehr Details zur betroffenen Datei verraten.

Außerdem erhält der E-Mail-Client Outlook eine Funktion zum Hochladen von Anhängen in die Cloud. Nach dem Auswählen einer lokalen Datei kann der Nutzer sie ebenfalls im Cloud-Speicher zur Verfügung stellen und sie mit Rechten zum Teilen mit anderen Anwender ausstatten. Hinzu kommt ein neuer Menüpunkt in Word, Excel und PowerPoint, der alle mit dem Nutzer geteilten Dokumente anzeigt. (fo)