Menü
iX Magazin

Office 365: Neue Funktionen in PowerPoint und Insider-Programm

Mit Designer und Morph hat Microsoft zwei neue Funktionen für PowerPoint und Office 365 vorgestellt, die das Erscheinungsbild der Folien einfach verbessern sollen. Hinzu kommt der Start eines Insider-Programms für die Büro-Umgebung.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 99 Beiträge
Office 365

Schmackhaft: Mit der neuen Designer-Funktion soll sich in PowerPoint auch Wirsing ansprechend präsentieren lassen.

(Bild: Microsoft)

In den kommenden Monaten erhalten Abonnenten der Cloud-Umgebung Office 365 mehrere Updates mit neuen Funktionen, den Anfang macht PowerPoint. Microsoft hat der Präsentationssoftware einen Designer spendiert, der dabei helfen soll, aus Bildern ansprechende Entwürfe zu gestalten. Dabei muss der Nutzer bloß eine Grafik bereitstellen, das Programm schlägt anschließend ein passendes Design vor. Dazu analysiert das System das Bild und vergleicht es mit über 12000 Blaupausen, die von professionellen Grafikern entworfene Designs umfassen.

Die zweite neue Funktion, Morph getauft, soll hingegen animierte Übergänge zwischen den Folien bieten. Der Nutzer muss die Folie hierzu kopieren und die zu animierten Objekte wie Texte oder 3-D-Bilder an ihre neue Position bewegen, anschließend soll ein Klick auf Morph genügen, damit das System einen glatten Übergang ohne Bruch berechnet. In einem Blogeintrag gehen die Entwickler auf die beiden neuen Features ein.

Hinzu kommt ein neuen Insider-Programm für Office, Abonnenten der Cloud-Umgebung mit einem Home-, Personal- oder University-Konto erhalten so Zugriff auf Pre-Release Builds der Büro-Programme. Analog zum Windows-Insider-Programm erhofft sich Microsoft so eine bessere Rückmeldung der Nutzer. (fo)