Menü
iX Magazin

Office 365 in Slack nutzen: Start mit Outlook und OneDrive

Wer Office 365 und Slack im Büro verwendet, kann nun seine E-Mails direkt im Chat beantworten, Termine verwalten und OneDrive-Dateien teilen.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 10 Beiträge
Slack für Office 365

E-Mails aus Outlook kann Slack direkt weiterleiten, damit Nutzer sie mit anderen Slack-Anwendern diskutieren können.

(Bild: Slack)

Als Apps für Office 365 bezeichnet Slack seine neuen Erweiterungen für Microsofts Büroprogramme. Ziel ist es, dass der Nutzer weniger zwischen Applikationen wechseln muss und viele wiederkehrende Aufgaben direkt in Slack erledigen kann.

Eine der enthaltenen Apps ist Outlook. Im Chat lassen sich E-Mails lesen, aber auch als Nachrichten weiterleiten. Letzteres funktioniert ebenfalls in Gruppenchats, sodass alle Teilnehmer die E-Mail lesen können. Anhänge kann der Anwender direkt hinzufügen.

Nachdem sich Slack mit Microsofts PIM-Software verbunden hat, macht der Dienst den Anwender im Chat auf Termineinladungen und etwaige Konflikte mit anderen Eintragungen aufmerksam, die er auch gleich annehmen oder ablehnen kann. Darüber hinaus kann der Nutzer aus Slack an einem Anruf per Skype for Business, Webex oder Zoom teilnehmen. Auch seinen aktuell im Chat gesetzten Status überträgt der Dienst auf Outlook.

Mit der OneDrive-App lassen sich Dateien aus Microsofts Cloud-Speicher im Chat direkt hinzufügen. Hierbei bietet Slack auch eine Vorschau auf den Inhalt des jeweiligen Dokuments. Sucht der Nutzer später nach der Datei, durchsucht Slack ebenfalls ihren Inhalt und nicht nur ihren Namen, damit er sie schneller finden kann. Die Preview funktioniert zum Start mit Word, Excel und PowerPoint.

Eine Anleitung, wie man Slack mit Office 365 verbinden kann, finden Interessierte in einem Blogeintrag des Unternehmens. Microsoft bietet allerdings auch einen selbst entwickelten Slack-Konkurrenten unter dem Namen Teams an. Für Outlook gibt es ebenfalls eine Erweiterung, um Funktionen der Applikation direkt nutzen zu können. Slack offeriert ausschließlich Apps für Office 365; das herkömmliche lokale Office, LibreOffice oder iWork fehlen. (fo)