Menü
iX Magazin

OpenWGA 5.0: Java-basiertes CMS als Open Source

vorlesen Drucken Kommentare lesen 24 Beiträge

Mit einem Bundle aus Content-Management-System-Kern und Entwicklungsumgebung hat InnovationGate die Version 5.0 (Codename Dragon) ihres CMS WebGate Anywhere unter dem Namen OpenWGA in zwei Versionen vorgestellt: einer Open-Source-Variante (Community Edition) und der kostenpflichtigen Enterprise-Ausgabe. Beide Versionen setzen Java 5 sowie einen Applicationserver wie Tomcat voraus.

Den Content Manager kann man mit dem IE ab Version 6, Firefox 2+ und Safari 3+ bedienen. Die Developer Studio genannte IDE basiert auf Eclipse und erlaubt das Erstellen von Webanwendungen mit HTML und WebTML, einer hauseigenen Tag-Bibliothek. Als Skriptsprache dient das auf Rhino aufsetzende TMLScript, das laut InnovationGate JavaScript 1.5 entspricht.

Als Open-Source-Version steht OpenWGA unter der GNU General Public License in der Version 3. Die Enterprise Edition enthält zusätzliche Komponenten wie Konnektoren für andere RDBMS als MySQL (DB2, Oracle, Lotus Domino), eine LDAP/Active-Directory-Anbindung, Single Sign-on sowie eine WebDAV-Schnittstelle. Pro Jahr kostet diese Version ab 7950 €. (hb)