Menü
Update
iX Magazin

Plattformunabhängiges Management mit Boom

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 9 Beiträge

Der plattformübergreifende business open operations manager "boom" der netage solutions GmbH unterstützt mit der nun erhältlichen Version 2.65 einige neue Funktionen zur Überwachung von VMwares vSphere/ESXi, MS Exchange und SAP. Auf Betriebssystemseite sind unter anderem IBMs OS/400 und dessen Nachfolger sowie Apples UPDATE: Mac OS X hinzugekommen (Korrektur der Pressemitteilung). Darüber hinaus soll sich die grafische Schnittstelle für den Import von Policies aus HPs Operations Manager verbessert haben.

Zu den weiteren Neuerungen zählen:

  • das Überwachen von Log-Dateien mit mehrzeiligen Einträgen, Transaction Logs und Logfiles mit variablen Pfaden oder Namen,
  • das dedizierte Zuweisen von Remote-Aktionen zu Profilen respektive Nutzern,
  • eine Erweiterung der MIB-Tabellen-Überwachung um reguläre Ausdrücke,
  • Entscheidung des Kunden, ob ein Agent Aktionen ausführen und ob er mit anderen Rechten als Root laufen darf,
  • ein automatisches Sammeln von Inventarinformationen per Agent Auto-Inventory,
  • Einbinden externer Hilfe- und wissenbasierter Syteme.

Die Managemntsoftware Boom100 gibt es als freie Version.

(Bild: netage solutions GmbH)

Neben der Enterprise-Version bietet netage solutions die freie Variante boom100 für das Monitoring von bis zu 100 Managed Objects kostenlos zum Download an. Die professionelle Variante kostet 150 Euro pro verwaltetem Objekt. Das Unternehmen netage solutions, ansässig in München, wurde 1997 gegründet. (rh)