Menü
iX Magazin

Progress kauft Corticon

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen

Der Integrationsspezialist Progress Software hat Corticon, einen kalifornischen Anbieter von Business-Rules-Management-Software (BRMS), übernommen. Mit den BRMS-Produkten sollen Unternehmen schnellere Entscheidungen durch die Anwendung automatischer Geschäftsregeln treffen können. Dabei kommt die sogenannte, durch ein Patent geschützte "No-Coding"-Rules-Engine zum Einsatz, die komplexe Entscheidungsprozesse vereinfachen soll. Die Software von Corticon arbeitet modellgesteuert und ermöglicht Anwendern aus den Fachabteilungen, die Geschäftsregeln selbstständig anzupassen.

Progress wird die Corticon-Software in seine Suite Responsive Process Management (RPM) integrieren. Sie umfasst Funktionen für Business Process Management (BPM), Complex Event Processing (CEP) und Business Transaction Assurance (BTA).

Corticon befand sich in Privatbesitz. Details zum Kaufpreis wurden nicht bekannt gegeben. (ane)