Menü

SD-Karte für ein Jahrhundert

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 333 Beiträge
Von

Bislang sind Flash-Medien vor allem als preiswerter Speicher für Kameras und MP3-Spieler dort im Einsatz, wo ständig neue Daten geschrieben und alte gelöscht werden. Sandisk kündigt nun eine SD-Karte an, auf die sich Dateien nur einmal schreiben lassen. Sie soll dort eingesetzt werden, wo gesetzliche Vorgaben zur Datenintegrität zu erfüllen sind. Nach Herstellerangaben seien Dateien nach dem Schreiben "verriegelt"; es gebe kein physisches Verfahren, sie zu ändern oder zu löschen. Unter Standardbedingungen sollen die Daten laut firmeneigenen Tests bis zu 100 Jahre lang lesbar bleiben.

Die Karte "SC WORM"(Write Once, Read Many) will Sandisk in der SD Card Association als neuen Standard etablieren. Das erste Modell bietet Platz für 128 Megabyte Daten, größere sollen noch in diesem Jahr folgen. (ck)