Menü
heise-Angebot
iX Magazin

SLES-Workshop: Noch Plätze frei

Wer noch mit Version 11 des SUSE Linux Enterprise Servers arbeitet, kann sich in einem Crash-Kurs am 20. und 21. Juni in Nürnberg auf den Umstieg auf die aktuelle Version 12 vorbereiten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 8 Beiträge
SLES 12

Hands-on und intensive Betreuung: Das versprechen nicht nur die Begrenzung der Teilnehmer des SLES-Workshops auf zehn Personen, sondern auch das erprobte Schulungsprogramm und ein erfahrener Referent, gestellt vom Systemhaus B1.

Behandelt werden am 20. und 21. Juni in Nürnberg nicht nur die verschiedenen Aspekte des aktuellen SUSE-Linux selbst, sondern auch Werkzeuge aus dem Einsatzumfeld wie LXC- und Docker-Container oder die Netzwerkverwaltung mit wicked. Der Workshop vermittelt einen Überblick über den neuen SUSE Linux Enterprise Server 12 und zeigt die administrativen Unterschiede zu vorherigen Versionen auf.

Ein grundlegendes Verständnis der System- und Netzwerkadministration unter Linux ist unabdingbar, Kenntnisse der vorherigen SUSE Linux Enterprise Server wünschenswert. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung sind auf der Workshop-Website zu finden. (js)