Menü
iX Magazin

Salesforce1-App: Viele Android- und ältere iOS-Geräte fallen weg

Wer die Salesforce1-App oder -Web-Anwendung auf einem-Android-Mobilgerät verwendet, könnte bald ohne Support dastehen. Künftig will sich Salesforce auf Nexus- und Samsung-Smartphones sowie -Tablets konzentrieren.

vorlesen Drucken Kommentare lesen
Salesforce-Logo

(Bild: dpa, Andrea Warnecke)

Salesforce schränkt die Unterstützung seiner Salesforce1-App und -Web-Anwendung für Mobilgeräte künftig deutlich ein, heißt es in einem Support-Dokument. So wollen die Entwickler das Programm offiziell für keinerlei Android-Geräte mehr anbieten – mit Ausnahme der Smartphones Samsung Galaxy S5, S6 und S7, Galaxy Note 4 sowie Google Nexus 5X und 6P. Dasselbe gilt für die Tablets, bei denen sich das Unternehmen auf Samsungs Galaxy Note 10.1 und Tab A 9.7 konzentriert. Alle anderen Mobilrechner erhalten keinerlei technischen Support, keine Bugfixes und neuen Funktionen mehr.

Auch bei Apples iOS müssen sich Nutzer auf Änderungen einstellen. So soll Support für das iPhone 5 und 5C sowie die Tablets iPad 4 sowie Mini 2 und 3 wegfallen. Installieren lässt sich die App jedoch weiterhin auf den Geräten. Der Schritt tritt mit dem Veröffentlichen des Winter-'17-Release in Kraft, welcher momentan für Oktober 2016 geplant ist. (fo)