Menü
iX Magazin

SeaMonkey auf Firefox-4-Niveau

vorlesen Drucken Kommentare lesen 89 Beiträge

SeaMonkey, Nachfolger des Netscape Communicator als All-in-one Anwendungsplattform mit Browser, Mail-/News-Client und HTML-Editor, basiert in der jetzt zum Download freigegebenen Version 2.1 auf demselben Code auf wie Firefox 4. Das bedeutet, dass zu den neuen Eigenschaften ein Sync gehört, der es erlaubt, sowohl die Browser-History und Passwörter als auch Bookmarks, Einstellungen und Reiter für mehrere Geräte sicher zu verwalten.

Zu den weiteren Neuerungen gehören die sogenannten Personas, mit denen Nutzer der Software deren Aussehen beeinflussen können. Außerdem unterstützt SeaMonkey OpenSearch-Plug-ins, und der neue Add-on-Manager öffnet sich, stark überarbeitet, im Browser-Fenster.

Details zur neuen Version enthalten die Release Notes und die Liste der Eigenschaften; Binaries stehen für Windows, Linux und Mac OS X in 21 Sprachen bereit. (hb)