Menü
iX Magazin

Searx 0.10.0: Lokale Websuche ohne Filterblase

Für Nutzer, die lieber eine eigene Metasuchmaschine auf dem lokalen Server betreiben, hat das Searx-Projekt Version 0.10.0 veröffentlicht. Sie durchforstet etwa 70 Dienste und steht als Open-Source-Software zur Verfügung.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge
Searx 0.10.0: Lokale Websuche ohne Filterblase

Mit der neuen Version 0.10.0 bringt das Searx-Projekt sein System zur Websuche auf den aktuellen Stand. Es handelt sich um eine Umgebung, mit der Nutzer lokal und ohne Filterblase viele unterschiedliche Suchmaschinen gleichzeitig durchforsten können – also eine Metasuchmaschine vergleichbar mit Diensten wie MetaGer oder Ixquick.

Im Gegensatz zu diesen beiden Beispielen können Anwender die Software jedoch genauso gut selbst auf einem lokalen Rechner aufsetzen und betreiben. Hierfür stehen auf der Webseite des Projekts Anleitungen für die Linux-Distributionen Debian und darauf basierende Systeme wie Ubuntu bereit. Als Webserver können Apache oder nginx zum Einsatz kommen.

Ausgabe 0.10.0 hat der Software eine Funktion zum zeitlichen Eingrenzen der Suche hinzugefügt. Außerdem bietet ein neues Plugin, das die Seite beim Scrollen automatisch weitere Ergebnis nachlädt. Vollständig überarbeitet haben die Designer das grafische Thema der Suchmaschine. Alle Änderungen finden sich im Changelog der Entwickler.

Insgesamt durchsucht die Software etwa 70 Dienste, die sich auch nach bestimmten Themen wie IT oder Nachrichten gruppieren lassen. Wer Searx jedoch vor dem lokalen Installieren erst einmal ausprobieren will, findet ebenfalls eine Reihe an offen zugänglichen Hostern. Der Quellcode des unter der AGPL stehenden Open-Source-Projekts findet sich auf GitHub. (fo)