Menü
iX Magazin

Skype Bots: Gruppenchats mit der Maschine

Wer künftig direkt aus seinem Gruppenchat mit den Kollegen heraus ein Hotelzimmer buchen möchte, kann das mit Skype Bots tun. Für das visuelle Anpreisen der Übernachtung hat Microsoft auch gleich gesorgt.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 8 Beiträge
Skype Bots

Umsorgt: Der Skype Bot liefert nicht nur ein passendes Hotelzimmer, sondern soll auch gleich die Buchung übernehmen und relevante Fragen beantworten.

(Bild: Microsoft)

In einem umfangreichen Update führt Microsoft einige neue Funktionen für Bots in Skype ein. Das Framework V3 für Entwickler umfasst künftig ebenfalls die Option, das System in Gruppenchats antworten zu lassen. Dabei soll der Bot Teil einer Konversation sein können oder gezielte Fragen abarbeiten.

Neu ist außerdem das Integrieren von Bildern in den Chat. Als Beispiel gibt der Konzern in einem Blogeintrag das visuelle Untermalen von zu buchenden Hotelzimmern an. Noch in einer Preview-Phase befindet sich die "Bing Entity and Intent Detection". Sie dient dem Erkennen natürlicher Sprache.

Dienste können Nutzern künftig zudem die Option anbieten, sich direkt im Chat zu authentifizieren. Entwickler können bereits jetzt das aktualisierte SDK herunterladen und die Funktionen in einem Emulator testen. Veröffentlichen lassen sich die neuen Bots jedoch erst, wenn die Desktop- und Mobile-Clients ein entsprechendes Update in einigen Wochen erhalten.

Microsoft hatte sein verstärktes Engagement im Chatbot-Markt auf der diesjährigen Build-Konferenz angekündigt. Anbieter sollen Skype künftig außerdem auch direkt in ihre Dienste integrieren. (fo)