Menü

Skype ermöglicht Gruppenanrufe auf dem Smartphone

Skype begeht einen wichtigen Jahrestag und hat zu dessen Feier angekündigt, seinen Nutzern Gruppenanrufe auf dem Smartphone und Tablet als Funktion zu bieten. Noch müssen sich Interessierte hierfür jedoch eigens registrieren.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 37 Beiträge

Grund zum Feiern: Skype bietet seit zehn Jahre freie Anrufe an, die Plattform existiert seit 2003.

(Bild: Microsoft)

Von

Seit sechs Jahren können Nutzer mit Skype und dem Smartphone Videoanrufe tätigen, nun haben die Entwickler die App erweitert und Gruppentelefonate als Funktion hinzugefügt. Das Feature lässt sich mit den Versionen für Android-Geräte, iPhone, iPad und Windows 10 Mobile verwenden, setzt momentan jedoch noch ein Registrieren beim Sneak-Peak-Programm voraus. Innerhalb der nächsten Wochen soll die Funktion dann allen Anwender zur Verfügung stehen.

Microsoft ist nicht der erste Anbieter, der Gruppenanrufe auf die mobile Welt portiert, Konkurrent Google hatte sie in Hangouts schon vor etwa drei Jahren integriert. Passend zum zehnten Geburtstag des Anbietens freier Anrufe haben die Skype-Entwickler außerdem einige Zahlen veröffentlicht. So sollen Nutzer im Laufe der Zeit weltweit zwei Billionen Minuten gratis telefoniert haben. Außerdem gehöre die Applikation mit 750 Millionen Downloads sowohl im iTunes Store als auch in Googles Play Store zu den beliebtesten Programmen. (fo)